Foto-Locations USA

Auf dieser Seite findest du eine Übersichtskarte zu Foto-Locations in den USA.

Zu jeder aufgeführten Foto-Location findest du neben ihrer Lage (GPS) auch hilfreiche Informationen wie z.B. ein Fotomotiv-Rating, die zurückzulegende Wegstrecke inkl. Zeit, bester Zeitpunkt für Fotos, sowie Tipps zu Equipment und Aufnahme. Zu den meisten Locations gibt es auf T.H. Photography auch bereits ausführliche Artikel mit vielen Fotos und weiterführenden Informationen, welche dann entsprechend in der Beschreibung der Location verlinkt sind.

Du bist herzlich zum Stöbern eingeladen. Hol dir Inspiration für deine Vorhaben und entdecke die faszinierenden Landschaften der USA!

Übersichtskarte

Legende Locations USA

Foto-Equipment Tipps

Im Folgenden gebe ich eine Erklärung und ergänzende Hinweise zu Begrifflichkeiten, welche unter den Foto-Equipment Tipps angegeben sind. Beispiele zu empfohlenem Equipment basierend auf meiner persönlichen Erfahrung damit findest Du unter Mein Equipment.

Standard-Zoom Objektiv

Ein Standard-Zoom Objektiv deckt die wichtigsten Brennweiten ab und eignet sich daher sehr gut für ausgedehnte Foto-Touren mit unterschiedlichsten Anforderungen. Wenn „Standard-Zoom Objektiv“ unter den Foto-Equipment Tipps angeben ist, meint dies ein Objektiv mit einem Brennweitenbereich von etwa 16-85 mm (APS-C Format, Formatfaktor 1,5).
Von mir verwendete, empfehlenswerte Standard-Zoom Objektive findest Du hier.

Ultraweitwinkel (UWW) Objektiv

Einerseits bekommst man mit einem UWW mehr Motiv auf das Bild bzw. manche Motive überhaupt nur vollständig auf eine Aufnahme. Andererseits lässt sich mit einem derartigen Objektiv auch gezielt die Wirkung von Objekten im Vordergrund verstärken, was eine ganz andere Bildwirkung erzeugen kann. Wenn „UWW Objektiv“ unter den Foto-Equipment Tipps angeben ist, meint dies ein Objektiv mit einem Brennweitenbereich von etwa 10 – 20 mm (APS-C Format, Formatfaktor 1,5).
Von mir verwendete, empfehlenswerte UWW Objektive findest Du hier.

Stativ

Wenn immer möglich sollte beim Fotografieren ein Stativ verwendet werden, um die maximale Bildschärfe zu erreichen. In Situationen wie z.B. Langzeitbelichtungen ist ein Stativ definitiv unerlässlich. Gute, stabile und standfeste Stative sind meist auch etwas schwerer. Auf langen und anspruchsvollen Wanderungen rate ich daher zu einer Kompromisslösung in Form eines leichten Reisestativs.
Von mir verwendete, empfehlenswerte Stative findest Du hier.

Polfilter

Der Einsatz eines Polfilters ist immer dann sinnvoll, wenn man störende Reflexionen vom Motiv entfernen möchte, oder Kontrast und Farben des Fotos in faden Lichtsituationen (z.B. Mittagslicht) verbessern möchte. Einen Artikel über Polfilter inkl. meiner Empfehlung zu guten Polfiltern findest du in meiner Fotoschule (Link zum Artikel).

ND Filter

Mit einem ND Filter lassen sich einzigartige Bild-Effekte wie z.B. verwischte Wolken oder eine samtweiche Wasseroberfläche erzielen. Dies bedarf einer längeren Belichtungszeit, wozu fast immer ein Einsatz eines solchen Filters notwendig ist. Einen Artikel über ND Filter inkl. meiner Empfehlung zu guten ND Filtern findest du in meiner Fotoschule (Link zum Artikel).

Grauverlaufsfilter

Ein Grauverlaufsfilter bietet sich hingegen an, wenn man nur einen Teil des Bildes abdunkeln möchte. Ein klassisches Beispiel dafür ist das Abdunkeln sehr heller Himmelsanteile bei tief stehender Sonne zum Sonnenaufgang oder Sonnenuntergang.
Von mir verwendete, empfehlenswerte Grauverlaufsfilter findest Du hier.

________

Für Anregungen und Feedback jeglicher Art kontaktiere mich gerne über das Kontaktformular: Kontakt